Anti-GEZ Kapuzenpullover!

Sie waren noch nie sonderlich populär, und doch fällt ihre Beliebtheit weiter: die staatliche Rundfunkgebühreneintreiberei. Hoodywood.de weitet deswegen das Angebot an entsprechenden Hoodies aus und pfeift auf die Offizielles!


Jep. Wir wissen es: Die GEZ, oder auch Gebühreneinzugszentrale, gibt es nicht mehr. Der Verein war schwer in Verruf geraten und Stichwort zahlreicher mehr oder weniger anspruchsvoller Protestaktionen geworden. Was lag da näher, als sie abzuschaffen. Leider entledigte sich die Obrigkeit nur des alten Etiketts. Vom Übel selber, bei der Bevölkerung pauschal Geld einzutreiben, konnten sie sich dagegen nicht trennen. Es ist ja auch ziemlich vorteilhaft, wenn man seine politischen Perspektive unters Volk bringen kann und dieses dafür noch bezahlen muss.


Privat & illegal statt öffentlich-rechtlich Hoodie

Deswegen wurde die alte GEZ-Geldeintreiberei kurzerhand umbenannt. Und zwar in ARD ZDF Deutschlandradio Beitragssverice! Aus dem alten 'Einzug' haben sie also einen Service gemacht. Kreativ sind sie ja, die Beutelschneider. Da erklären sie uns ganz einfach, dass es sich um eine Dienstleistung ihrerseits handelt, wenn sie uns das Geld aus der Tasche ziehen.

Alle Achtung! Genützt hat das freilich wenig. Der zivile Ungehorsam gegen die staatlichen Gebührenmafia weitet sich weiter aus und die Zahl derer, die gedenken dem Zwangs-Service ganz freiwillig nicht mehr in Anspruch zu nehmen, steigt beständig. Also erweitern wir unser leicht libertäres Protestmotiv 'Privat & illegal statt öffentlich rechtlich' um eine weiteres Design. Erhältlich ist das neie Design auf dem Kapuzenpullovern mit farblich abgesetzten Kordeln, Kängurutasche und Köpfhörerkabeldurchzug in eben dieser.

Kostenloser Service