Neuseeland: Hoodies im Parlament!

Auch auf der südlichen Halbkugel wurde der Kapuzenpullover kurz nach der Jahrtausendwende bekämpft. Doch es regte sich bemerkenswerter Widerstand gegen die Vorurteile.


Hoodie New Zealand - der Neuseeland Kapuzenpullover

Wie Hoodywood.de bereits aus England berichtete, galt der Hoodie im Vereinigten Königreich Anfang der 2000er als typisches Erkennungsmerkmal Krimineller und wurde als solches mittels Verboten 'bekämpft'. Natürlich hat das weder der Kriminalität Abbruch getan, noch kam die Aktion wirklich gut an.

Auch in Neuseeland, einer ebenfalls englischsprachigen Insel, stand der Kapuzi in dem Ruf, von Verbrechern getragen zu werden. Doch das wollten einige Abgeordnete des dortigen Parlaments nicht unwidersprochen stehen lassen und starteten 2008 die Aktion 'Hoodies on Parliament' (zu deutsch: „Hoodies im Parlament) um den Vorurteilen zu widersprechen.

Anlässlich dieser Maßnahame schmissen sich die Parlamentarier, statt in Schlips und Kragen, in Kapuzenpullis! Dabei war die Sache kein Engagement einer bestimmten Partei, um sich bei der jüngeren Wählerschicht einzuschleimen, sondern wurden von den Mitgliedern mehrerer Fraktionen getragen. Entsprechend allgemein auch der Untertitel der Aktion: 'Politicians challenging youth stereotypes' (Politiker bekämpfen Vorurteile gegen Jugendliche) in welche Richtung die Aktion lief.

Allerdings kam das Vorhaben, sorgfältig gepflegte Vorurteile zu ruinieren, nicht überall gut an. Auch nicht im Parlament. Dale Evens, damals Regierungsmitglied, ließ sich zu einer drastischen Gegenaktion hinreißen und warf sich aus Protest in ein Ku-Klux-Klan-Kostüm. Dazu erklärte er, dass ein Hoodie kein angemessenes Kleidungsstück für Feierlichkeiten sein könne, was 'Hoodies on Parliament' auch nicht unbedingt behauptet hatte.

Auch blieben die Parlamentarier nicht die einzigen, die sich gegen die Vorurteile engagierten. Unter dem Motto 'Goodies in Hoodies' machten zwei Organisation, die sich um die belange von Jugendlichen kümmerten, gegen das Bild der kriminellen Hoodie-Träger mobil. Wie Ob Ku-Klux-Klan-Clown Dale Even es verkraftet hat , ist leider nicht bekannt. Vielleicht hat er ja auch bereits gelernt, dass eine Kapuze etwas anderes ist, als eine Zipfelmütze.

Jetzt neu in unserem Programm: Der New Zealand Hoodie in schwarz [siehe Bild] und in weiß. Mehr...