Deutschlandtrend – in diesen Bundesländern ist der Hoodie besonders beliebt.

Wenn es nach den Suchanfragen auf Google geht, erfreut sich der Hoodie im Norden größerer Beliebtheit als im Süden oder Osten Deutschlands. Bei den Bundesländern wird der Begriff am häufigsten aus Schleswig-Holstein und Bremen abgefragt. Das Saarland schiebt sich auf Platz 3, doch schon der vierte ist wieder ein Nordland, nämlich Mecklenburg-Vorpommern. Und auch auf dem fünften Platz ist die Region wieder präsent. Den belegt der Stadtstaat Hamburg. Niedersachsen folgt auf Platz sechs.

Knight Hoodie in grau mit hochklappter Kapuze

Erst danach, also auf dem siebten Rang, kommt das bevölkerungsreichste Bundesland, Nordrhein-Westfalen. Am wenigsten sucht man im Osten nach der Kapuze. Bei den Suchanfragen wird Thüringen auf der 14 geführt, Sachsen-Anhalt auf 15. Schlusslicht ist der Freistaat Sachsen. In der Tendenz bestätigt sich der Eindruck auch was die Suchanfragen nach Bildern anbelangt.

Auch da scheint der Kapuzenpulli im Norden populärer. War das Saarland bei der Wortsuche noch auf dem dritten Rang, findet es sich bei den Bildern auf der neun wieder. Sachsen-Anhalt dagegen katapultiert es von der Vorletzten Position auf die vier. Sachsen allerdings bestätigt hier den Eindruck, Deutschlands führende Kapuzen-Muffel zu sein. Auch in dieser Disziplin belegen sie den letzten Rang, wie schon vorher bei der Wortsuche. Offensichtlich bevorzugt man es im Südosten etwas klassischer. Beim Suchbegriff 'Mütze' sind die Sachsen nämlich auf Rang eins.